In diesem Podcast sprechen wir über analytische Chemie und die verborgenen Geheimnisse in diesem Bereich.

Aufgrund der Internationalität unserer Gäste sprechen wir Englisch in diesem Podcast.
Verpassen Sie keine Folge und abonnieren Sie den Podcast in Ihrer Podcatcher-App, oder hören Sie sich die Folgen direkt auf unserer Website.

 

Abonnieren Sie den Podcast bei:

 

Oder übernehmen Sie den Feed in Ihren Podcastplayer / Podcatcher:

 

Hören Sie die Episoden direkt auf der Webseite:

 

Die Gastgeber dieses Podcast:

Kurt Thaxton

Kurt Thaxton

Kurt Thaxton ist Produktmanager bei GERSTEL, einem deutschen Hersteller von thermischer Desorption, Pyrolyse und anderen Verfahren zur Probenvorbereitung und Probenaufgabe für GC- und LC-MS. Seit mehr als zwanzig Jahren ist Kurt ein Anwender der thermischen Desorption und Pyrolyse, zunächst als Forscher bei International Paper und später als Produktspezialist bei Varian Inc. Später war Kurt sowohl mit den kommerziellen als auch den technischen Aspekten dieser Techniken bei Markes International und jetzt bei GERSTEL befasst. Kurt ist außerdem in verschiedenen Funktionen bei SAE, ASTM, AIHA und ISO tätig. Kurt hat einen Master-Abschluss in analytischer Chemie von der Ohio State University, wo er sich auf die Anwendung der Massenspektrometrie zur Lösung analytischer Probleme konzentrierte. MS ist auch heute noch ein zentrales Anliegen und Schwerpunkt von Kurts Arbeit.

 

Jan Garbe-Immel

Jan Garbe-Immel

ist seit 1989 auf dem Gebiet der analytischen Chemie tätig. Jan begann als Chemielaborant bei der Firma Bayer in Wuppertal/Deutschland. Bereits 1992 wechselte er zu Hewlett/Packard in die Serviceabteilung, wo er HPLC/GC/CE und Massenspektrometer installierte, reparierte, wartete und schulte. Der Wechsel in den Vertrieb von Serviceleistungen erfolgte 1999 zeitgleich mit der Ausgliederung von Agilent Technologies aus dem Hauptunternehmen HP. Im Jahr 2007 wechselte Jan dann zum VAR-Partner GERSTEL in den Vertrieb von GERSTEL/Agilent-Systemen in Westdeutschland. Seit 2010 war er dann auch als stellvertretender Vertriebsleiter tätig. Seit dem Start der Corona-Pandemie hat er sich mit der digitalen Umsetzung von GERSTEL Themen für das Marketing engagiert.
Obwohl Jan schon seit 2006 aktiv Podcasts konsumiert, hat es bis zum Frühjahr 2021 gedauert, bis er seinen ersten eigenen Podcast produziert hat. In diesem geht es um das Reisen und die Technik mit und im Reisemobil. Mit dem Start des GERSTEL LabWorks Podcast im Sommer 2022 wird nun sein privates know-how in einen Edutainment-Podcast für die analytische Chemie eingesetzt.